Knappes Pokal – Aus gegen Göppingen!

#POKAL – AUS GEGEN GÖPPINGEN!

(Pokal/Nürnberg) (Pressemeldung) In der Defensive deutlich verbessert, agiert der HC entschlossener und zielgerichteter. Wieder überzeugte vor allem Gorazd Skof im Tor der Erlanger und so konnte der Gastgeber das Pokal-Achtelfinale bis in die Mitte der ersten Halbzeit offen gestalten. In der Folgezeit schaffte es der amtierende EHF-Cup-Champion die Fehler des Gegners zu nutzen und zog davon. Gleich zwei Mal fand der HC Erlangen die richtige Antwort und glich innerhalb von 10 Minuten  einen 4-Tore-Rückstand aus. Dementsprechend gingen die beiden Kontrahenten mit einem 14:14-Unentschieden in die Katakomben der ARENA.

THINKOUTSIDETHEBOX

Nach dem Wechsel ging der HC Erlangen das erste und einzige Mal an diesem Dienstagabend in Führung. Marcel Schiller auf Seiten der Schwaben fand in den folgenden Minuten immer wieder die Lücke in der Erlanger Deckung und erneut zog FRISCH AUF! davon. Und auch dieses Mal kam der HC Erlangen zurück, allerdings konnte nicht mehr ausgeglichen werden. Denkbar knapp schied der HC Erlangen mit einem 27:28 gegen FRISCH AUF! Göppingen aus dem DHB-Pokal aus und richtet seinen Fokus nun auf die kommenden Aufgabe am Sonntag in Leipzig. Dort werden den fränkischen Erstligisten deutlich über 200 Fans begleiten.

THINKOUTSIDETHEBOX

THINKOUTSIDETHEBOXWir haben uns mit Trainer Tobias Wannenmacher über das Spiel unterhalten:

THINKOUTSIDETHEBOX-2

Veröffentlicht in

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s